Skip to main content
Swiss Design Network SDN (Hrsg.)

Unfrozen

– a Design Research Reader by the Swiss Design Network


Buchgestaltung: Rob Van Leijsen, Genf

Englisch, ca. 320 Seiten, ca. 80 Abbildungen, 16 × 22 cm, Softcover mit Fadenheftung

Euro (D) 39.–, Euro (A) 40.–

Vorbestellbar. Erscheint im März 2018

ISBN 978-3-03863-032-6

CHF   39.00


Unfrozen versammelt eine Auswahl von Forschungsprojekten, die anlässlich der gleichnamigen Konferenz vorgestellt wurden. Unfrozen (aufgetaut) bezieht sich dabei wortwörtlich auf den Wunsch, eine warme Atmosphäre zu schaffen und das Eis zwischen Fachgrenzen und Designforschungsdisziplinen zu brechen.

Ruth Baumeister macht den Auftakt mit einem Blick zurück in die Designgeschichte: Mit dem zentralen Konflikt zwischen Max Bill und Asger Jorn werden zwei prototypische Energien der Formgebung ins Verhältnis gesetzt, die sich auch
in anderen Beiträgen wiederfinden lassen.

Weitere Autoren/Themen (Auswahl)
– Ludwig Zeller: Critical and Speculative Design
– Grace Lees-Maffeis: Kontextualisierung des Grafikdesigns
– Anna Calvera: Verortung lokaler Designpraktiken in Spanien
– Marie Heidingsfelder, Martin Luge: Future Technologies
– Josh Mc Veigh Schultz: Design spekulativer Rituale
– Ulrike Felsing: Design Methods for Typography and Information Design in the Field of Intercultural Communication

Konkrete Projekte der Designforschung, z.B.:
– Lisa Mercer: Designprojekt gegen Menschenhandel
– Venanzio Arquilla Polimi, Annalisa Barbieri: Service design vs. Social innovation
– Bianca Herlo: «Community Now»
– Tomás García Ferrari: Rolle des Designs in unserer von Software geprägten Welt.
– Françoise Adler: Design-driven technology development
– Tina Moor: «Textile insulating solutions» für Gebäude bei Daniel Wehrli

Über den Autor:

Das Swiss Design Network vereint seit 2004 die Schweizer Hochschulen für Design und Kunst und setzt sich für eine Anerkennung und Förderung der Designforschung auf höchstem internationalen Niveau ein.
Bis heute hat der SDN neun international anerkannte Symposien organisiert und deren Ergebnisse publiziert. Zu seinen Aufgaben gehören das Unterstützen von Workshops und Publikationen, die Nachwuchsförderung sowie die
Kontaktpflege und Austausch zwischen Designforschenden, Institutionen, Hochschulen und Industrie.
swissdesignnetwork.ch/


Diese Bücher könnten Sie auch interessieren: