Skip to main content
Elias Baumgarten, Architektur Forum Ostschweiz (Hrsg.)

Stadt und Landschaft denken

Anthologie zur Baukultur


Buchgestaltung: Samuel Bänziger, Rosario Florio, Larissa
Kasper, St. Gallen

Deutsch, ca. 400 Seiten, ca. 200 Abbildungen,
13 × 19,5 cm, fadengeheftete Broschur

Euro (D) 39.–, Euro (A) 40.–

Vorbestellbar. Erscheint Anfang Mai 2021
ISBN 978-3-03863-063-0

CHF   39.00


→ Buchvernissage: 31.5.2021, Architektur Forum Ostschweiz, St. Gallen

→ Veranstaltungsreihe Gutes Bauen Ostschweiz unterwegs, siehe Aktuelles!

• 2. Band der Anthologien zur Baukultur

• Beiträge zu Fragen des Umgangs mit unserem baukulturellem Erbe diskutiert am Beispiel der Ostschweiz

• Reflektierte Perspektiven auf aktuelle Fragen des Bauens durch Soziologen, Wirtschaftswissenschaftlerinnen, Historikerinnen, Theologen und Architektinnen

Das wachsende Interesse in der Öffentlichkeit am Baugeschehen könnte Pflege und Erhalt einer hochstehenden Baukultur und die Umsetzung mutiger, einfallsreicher Projekte begünstigen.
Doch wie kann man die Bevölkerung zur Debatte einladen? Wie kann man den Fachdiskurs für alle öffnen? Das Architektur Forum Ostschweiz hat dazu mit dem St. Galler Tagblatt eine Artikelserie lanciert, die Beiträge zu Fragen des Bauens monatlich diskutiert.

2016 erschien in unserem Verlagsprogramm der erste Band, der die verhandelten Inhalte einordnete. Raum Zeit Kultur. Anthologie zur Baukultur wurde als ein Schönstes Schweizer Buch ausgezeichnet.

Im hier vorgestellten zweiten Band werden den Artikeln neben einem einordnenden Aufsatz zwei Interviews zur Seite gestellt. Leichter zugänglich als akademische Essays sollen sie den Diskurs über die Zeitungsartikel hinaus weiter vorantreiben und öffnen. Fragen zum Zustand der Baukultur und der Zukunft der Planung werden ebenso besprochen, wie jene, wie die Klimakrise zu bewältigen ist und die Verdichtung historisch wertvoller Dörfer und Stadtteile gelingen kann.

Ein Bildessay der Fotografin Katalin Deér zeigt eine eigenständige Auseinandersetzung mit der Baukultur der Ostschweiz.

Autorinnen und Autoren der Artikel (St. Galler Tagblatt): Marcel Bächtiger, Deborah Fehlmann, Susanne Koeberle, Tina Mott, Caspar Schärer, Rahel Schweizer Hartmann, Ruedi  Weidmann, Andrea Wiegelmann, Christoph Wieser;
Gespräche mit Werner Binotto, Nina Cattaneo, Pascal Marx, Christina Schumacher, Christine Seidler, Bernhard Rothen und Astrid Staufer;
Einführung von Marko Sauer, Fotoessay von Katalin Deér.

Über den Autor:

Elias Baumgarten ist Chefredaktor der Onlinemagazine Swiss Architects und Austrian Architects, daneben schreibt er als freier Architekturjournalist unter anderem für die NZZ. Er hat an der Universität Innsbruck Architektur studiert und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am dortigen Institut für Architekturtheorie gearbeitet. Von 2015 bis 2019 war er Teil der Redaktion der Architekturzeitschrift archithese. Neben der Digitalisierung gilt sein besonderes Interesse der Pflege der Schweizer Baukultur und der Arbeit junger Schweizer Architekturschaffender

Architektur Forum Ostschweiz, a-f-o.ch

DOWNLOAD Stadt und Landschaft denken – Cover ›

Diese Bücher könnten Sie auch interessieren: